Mari-Liis Tigasson ist in Valga, Estland geboren. Sie studierte Szenografie an der Estnischen Kunstakademie in Tallinn und Bühnen-und Kostümbild an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste bei Professor Martin Zehetgruber. Nach dem Ausstattungsassistenzen am Staatstheater Stuttgart ist sie seit Herbst 2011 als freischaffende Bühnen-/Kostümbildnerin und Szenenbildnerin tätig.Ausserdem arbeitet sie auch als Videokünstlerin.
In den vergangenen Jahren wirkte sie am Theaterprojekten u.a. für das Staatstheater Stuttgart, Künstlerhaus Mousonturm, Staatstheater Mainz, Staatstheater Wiesbaden, Ballhaus Ost, Theaterhaus Frankfurt, Hessische Landesbühne Marburg und an der Deutsche Oper Berlin mit.
2016/2017 war sie als regionale Künstlerin Teilnehmerin im Residenzprogramm "Next Generation Workspace", eine Zusammenarbeit vom Festival Starke Stücke und Mousonturm Frankfurt.
Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Projekte (Auswahl)

10/2019 DIE MUTTER ALLER FRAGEN /Uraufführung/ Bühne und Kostüme/ Text, Regie: Susanne Zaun / Schlosstheater Moers

02/2019 PIERROT LUNAIRE /Bühne und Kostüme/ R: Teresa Reiber / Deutsche Oper Berlin

02/2019 ES IST DOCH EINE SCHÖNE SACHE ÜBER KANZLERKANDIDATEN ZU REDEN UND DABEI
BLUTWURST ZU ESSEN (UA) / /Kostüme/ Regie: Susanne Zaun und Marion Schneider
Hessiche Landesbühne Marburg

11/2018 MONSTERMORPHOSEN / Bühne und Kostüme/ Perfomance, Regie : M O N S T R A /
Theaterhaus Frankfurt

06 /2017 ANNE FRANK / Bühne und Kostüme / R: Teresa Reiber / Atelierfrankfurt

2016/2017 Regionale Künstlerin im Residenzprogramm "Next Generation Workspace", eine
Zusammenarbeit vom Festival Starke Stücke und Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt

03/2017 CLUB OF EMOTICONS /Idee, Konzept, Ausstattung, Perfomance: Ines Wuttke /Mari-Liis
Tigasson /Next Generation Workspace Tryout

2016/2017 ABSCHIED und 7:40 UHR / Autobiographisches Dokumentalvideoprojekt /UA am
Theaterhaus Frankfurt im März 2017

11/ 2013 HIEU- liebe deine Eltern /Bühne und Kostüme/ EINE PRODUKTION VON WARRUG UND
COBRAHIEU.COBRA / Ballhaus Ost

05/ 2013 BÜCHNERS FRAUEN / Bühnenbild/ R: Teresa Reiber Staatstheater Wiesbaden

07/2012 ORESTIE / Bühne und Kostüme /R: Jens Winterstein/ ADK Ludwigsburg

11/2011 DIE SCHNEEKÖNIGIN / Kostümbild/ R: Hasko Weber/
Staatstheater Stuttgart

09/2011 SUPERBIA /Ausstattung / Choreographie: Nicki Lizta / Backsteinhausproduktion Stuttgart

04/2011 KAPITULATION / Bühnenbild/R: Jan Krauter, Daniela Urban /Staatstheater Stuttgart

02/2011 DIE DUNKLE UNERMESSLIGKEIT DES TODES / Ausstattung/R: Catja Baumann
/Staatstheater Stuttgart

11/2010 FIKTIVE STÄDTE / Bühnenbild / lesereihe Staatsheater Stuttgart

07/2010 PRODUKT ICH / Bühnenbild/R: Jan Krauter, Daniela Urban / Schauspiel Stuttgart

05/2009 UNENTCSHIDE / Ausstattung gemeinsam mit Katharina Schlipf / Zürcher Hochschule der
Künste

03/2009 AM ANDEREN ENDE /Szenenbild/ R: Philipp Döring/ Filmakademie Baden-
Württemberg/BR/SWR/Arte